Teppichreinigung ist nicht gleich Teppichreinigung: So erkennen Sie unseriöse Anbieter!

Wenn die Teppich-Reinigung zur Abzocke wird - Copyright (C) SWR 2017

Immer wieder locken Anzeigen von Teppichreinigern in Anzeigen von Tageszeitungen, Werbebeilagen oder Wurfsendungen im Briefkasten mit niedrigen Preisen und Rabatten.

Doch Vorsicht: Hinter diesen Angeboten stehen meist kriminelle Methoden, bei denen die Kunden am Ende Rechnungen von mehreren Tausend Euro begleichen sollen oder ohne Teppich dastehen. Doch die Tricks dieser Anbieter sind mit etwas Aufmerksamkeit leicht zu durchschauen.

Die Maschen der Teppichmafia sind immer ähnlich

Zum Abspielen des Videos bitte auf den Pfeil links klicken

Mit verlockenden Angeboten in Anzeigen und Werbeflyern angeblicher Traditionshäuser im Bereich der Teppichpflege und –reparatur werden die Kunden angesprochen. Hat man erst einmal den Kontakt zu diesen Firmen aufgenommen, schnappt meist die Falle zu. Am Ende bezahlen die Kunden sehr oft völlig ungerechtfertigte horrende Reinigungspreise von mehreren Tausend Euro.

Achtung vor Flugblättern mit hohen Rabatt-Versprechen und Aktionspreisen

 

 

Lassen Sie es gar nicht so weit kommen. So erkennen Sie professionelle und seriöse Teppichwäschereien:

  • Feste Firmenadresse (die idealerweise nicht erst seit ein paar Tagen oder Wochen existiert)
  • Angabe von Geschäftsführer und festen Ansprechpartnern, die telefonisch erreichbar sind
  • schriftlicher Kostenvoranschlag und Fixpreise pro m2 aus gültiger Preisliste
  • Abholung der Teppiche an der Haustür, im Haus nur in Einzelfällen
  • Der Abholer fragt nicht, ob man neue Teppiche kaufen möchte und erkundigt sich nicht, ob er Gold und Schmuck ankaufen kann
  • Ausstellung von Lieferschein und Rechnung
  • Keine zusätzlichen Behandlungen des Teppichs ohne vorherige Vereinbarung
  • kein Interesse daran, plötzlich auch noch Ihre Polstermöbel reinigen zu wollen, um die Einrichtung weiter unter die Lupe nehmen zu können
  • Mitgliedschaft in einem der führenden Fachverbände, z.B. DTV (weitere Infos finden sie hier)

 

Zahlreiche Fallbeispiele wurden in den letzten Monaten in den Medien gezeigt. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung besonders interessanter Fälle. Mit einem Klick gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Berichten.

https://swrmediathek.de/player.htm?show=740abdc0-0e6b-11e7-82fb-005056a10824

https://www.zdf.de/verbraucher/wiso/omatrick-teppichreiniger-100.html

http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Teppichrinigung-Vorsicht-vor-Abzocke,teppich314.html

https://www.rbb-online.de/supermarkt/sendungen/20171002_2015/teppichreinigung-abzocke.html

http://www.ardmediathek.de/tv/defacto/Vorsicht-Trickbetr%C3%BCger-Abzocke-bei-der/hr-fernsehen/Video?bcastId=3437388&documentId=45324690

http://www.reinigen-lassen.com/news-full/teppichreinigung-echte-fachbetriebe-lassen-sich-schnell-erkennen.html

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.betrug-an-senioren-teure-teppichwaesche.66baa6a4-fdc3-4a6b-b1c7-1207d1dd7ef4.html

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.betrug-an-der-haustuer-quellwasser-und-regen-die-neue-masche-der-teppich-mafia.14e1e2be-b631-484a-92ba-e7d4fc61376b.html

http://www.pfiffige-senioren.de/teppichreinigung.html


Weitere Infos im Internet finden sie z.B. unter den Stichwörtern Teppichmafia, Teppichbetrug unseriöse Teppichreinigung usw.. Vertrauen Sie auf Firmen, die Sie respektvoll als Kunde behandeln und sich mit Erfahrung um Ihre Teppiche kümmern, als wären es die eigenen.